Was ist das Muucamp?

MuuCamp 2014 - Alle Teilnehmer und Leiter
MuuCamp 2014 - Alle Teilnehmer und Leiter

 

Singst du gern und hast richtig Lust auf eine ganze Woche voller Musik? Spielst du ein Instrument und möchtest dies gern mal in einer Band tun? Gehören Tanzen oder Theater spielen zu deinen Leidenschaften oder kannst du dich für das Erarbeiten des Bühnenbildes oder Multimedia begeistern? Diese Workshops bieten wir im MuuCamp 2015 an. Im Chor singen alle mit. Gehst du zudem mindestens in die zweite Oberstufe oder warst du schon einmal im MuuCamp, dann bist du hier genau richtig! 


 

Das MuuCamp ist ein einwöchiges Lager während den Herbstferien und richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren. Bei den Anmeldungen werden Jugendliche aus den Gemeinden Hittnau, Weisslingen und Russikon, sowie ehemalige Teilnehmer, zuerst berücksichtigt.

 


Musikvideo Muucamp 2014: Let me go


Die Lagerwoche ist gefüllt mit Singen, Tanzen und Theaterspielen, Bühnenbild herstellen, Fotos schiessen und Filme drehen, gemeinsam Essen und Lachen. Gegen Ende der Woche werden die einzelnen Teile wie Puzzlesteine zusammengefügt und es entsteht eine knapp zweistündige Show, die dann an den zwei folgenden Wochenenden zu Hause dem jeweils etwa 300-köpfigen Publikum präsentiert wird.

Muucamp-Show 2014: On top of the world

Ein gemischtes Leiterteam bereitet das Camp vor und begleitet die Jugendlichen durch die Woche. Jährlich werden passend zu einem neuen Thema 10 mehrstimmige Chorsongs mit allen Teilnehmenden und Leitern einstudiert. Die Jugendlichen können zusätzlich einen Workshop (Band, Tanz, Theater, Multimedia oder Stagedesign) auswählen. Auch für Dich gibt es im MuuCamp einen Platz! Ausser für den Bandworkshop sind keine Vorkenntnisse nötig. Am Infotag im Vorfeld des Lagers hast Du die Möglichkeit für ein Solo vorzusingen, mehr dazu erfährst Du im Infobrief nach Deiner Anmeldung. Das Lagerleben wird durch einen halbtägigen 


Im Mittelpunkt des Lagers steht das gemeinsame Musikprojekt.


Seit der Gründung ist das MuuCamp bewusst ohne politischen und religiösen Hintergrund durchgeführt worden, was bis heute so geblieben ist.